Holland – Holland, der Kampf mit dem Wasser


3 Tage / 430 km
Zeit : März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Referenz : 10B168

Prix : 1€

Polder, Deiche und Dämme: der Jahrhunderte lange Kampf gegen Überschwemmungen hat Holland zu einem Pionierland im Bereich der Ökologie gemacht, mit zahlreichen Projekten, deren Ziel es ist, das Wasser zu beherrschen und es einzusparen : schwimmende Häuser, Ökoviertel von Culembourg, Delta-Arbeiten

Schwerpunkte:
Führung mit einem Ökologie-Consultant

 

Unser Signum « Ökologie »

– Führung eines Experten dieser Thematik, des Ökosystems

– Eine pädagogische Bereicherung

 – Eine ökologische Betrachtungsweise

Reise

T1 Amsterdam (45 km)

Mittagessen in Amsterdam. Geführte Besichtigung des historischen Zentrums der Hauptstadt der Niederlande, die von Kanälen des 17. Jahrhunderts durchzogen und von eleganten Giebelhäusern eingesäumt ist. Besichtigung des „Gewoonboot” : hyper-ökologisches schwimmendes Haus, dessen Prototyp am NDSM Quai im Norden Amsterdams verankert ist und sich mit erneubarer Energie selbst versorgt. Abendessen. Übernachtung in der Umgebung von Amsterdam.

T2 Culembourg, das Sonnenviertel von Amersfoort und Flevoland und Zeewolde (250km)

Ausflugtag unter Führung eines Ökologie-Consultants. Abfahrt nach Culembourg, einer Stadt, die ausschliesslich der nachhaltigen Entwicklung gewidmet ist: Sonnenenergie, Grundwasserpolitik …
Weiterfahrt nach Amersfoort. Entdeckung des Sonnenviertels von Nieuwland, das mit Sonnensensoren und
Photovoltaïk-Platten ausgerüstet ist. Präsentation von 5 verschiedenen Sonnenenergie-Projekten für Schulen, Sozialbau, Wohnanlagen und zwei Gebäude mit ausgeglichener Energie. Mittagessen.
Weiterfahrt nach Flevoland, Land der Wälder und unendlichen Poldern. Besichtigung des Poldermuseums in Lelystad: Dauerausstellung über die Trockenlegung des Zuidersees. Fahrt nach Zeewolde, das 14m unter dem Meeresspiegel liegt. Besichtigung einer Windkraftanlage. Abendessen und Übernachtung.

T3 Delta Expo und Middelburg (135 km)

Fahrt in die Delta-Region im Süden der Niederlande, wo Inseln und Flussmündungen entlang der Nordsee dicht aufeinander folgen. Besuch der Delta Expo, die den Umfang der Delta-Werke und der Oosterschelde-Sturmflutwehr illustriert, einem der grössten und beeindruckenden Bauprojekte der Welt. Mittagessen in Middelburg.


Details der Leistungen

Vollpension 3Sterne Hotel in der Umgebung von Amsterdam
Geführte Besichtigung (3h – ausgenommen Eintritte) : Amsterdam
Führung mit einem Ökologie-Consultant T2
Eintritte: Poldermuseum, Delta Expo

Eventuelle Zuschläge

Einzelzimmer (2N): 60 €



Angebot anfordern


Mit einem Sternchen markierte Felder müssen ausgefüllt werden
Ich möchte kontaktiert werden von :
TelefonEmail